WiFi Site Survey & Simulation

WLAN Surveys und Simluationen

… messen, neben der Abdeckung (Coverage) einer (zu installierenden) WLAN-Infrastruktur, viele weitere Parameter wie Kanal Ab- und Überdeckung, Datenraten, Inteferenzen etc. in Relation zu einem vordefinierten Anforderungsprofil (z.B. “Voice over WiFi”). Somit erhalten Sie ein optimales Design, passend zu Ihren Anforderungen. Positionierungsvorschläge sowie Hardware-Empfehlungen runden das Angebot ab und ermöglichen Planungssicherheit sowohl technischer als auch betriebswirtschaftlicher Natur.

Dienstleistungen

  • Coverage Map mit (Signalstärke, Inteferenz, Channel Plan, Capacity, Frequencies, etc.) entsprechend den Anforderungen.
  • Mountpoints (= Installationspunkte) für die Access Points mit Winkel, Ausrichtung und Höhe.
  • Auf Wunsch Design- und Hardware-Empfehlung.
  • Alle Ergebnisse werden im PDF-Format zur Verfügung gestellt. Die RAW-Daten werden DSGVO-konform gespeichert und können auf Bedarf angefragt werden.

 

Benötigte Informationen

  • (Architekten-) Pläne der Gewerke als Grundriss und (optional) Aufriss, maßstabsgetreu.
  • Mitteilung von Brandabschnitten, Einzeichnung von Meeting-Räumen etc.
  • Weitere Besonderheiten am Bau, welche in den Plänen nicht berücksichtigt sind (Durchbrüche, Metallkäfige, stark reflektierende und/oder dämpfende Materialien)
  • Besondere Wünsche wie z.B. (kein) WLAN in Freibereichen.
  • Anforderungsprofil an das WLAN (z.B. “Basic Connectivity” oder “VoiceWiFi”).
  • Geplanter Access Point Hersteller/Typ.
  • Primärer Verwendungszweck des Netzwerkes (Business, Privat, Gäste, etc.)

 

WLAN-Messung anfragen.

 

WLAN Simulation

Eine WLAN-Simulation eignet sich besonders für ein Vorab-Design bei Neu- oder Umbauten, um Qualität und Quantität des gewünschten WLAN-Netzwerkes besser abschätzen zu können. Eine Simulation kann sehr genau sein, unterliegt aber im Endeffekt Plänen und Algorithmen, welche im Zweifel die spätere Wirklichkeit nicht oder nur unzureichend wiedergeben. Im Vergleich zu einem Active Site Survey (siehe “Aktive WLAN-Messung”) sind Simulationen kostengünstig und zeitsparend.

 

Aktive WLAN-Messung

Eine aktive Messung ergänzt (im optimalen Falle) eine WLAN Simulation. Vor Ort, z.B. im Rohbau, werden Messungen mit später für den Einsatz geplanter Hardware durchgeführt, um so ein realistisches Abstrahlverhalten und eine optimale Abdeckung zu finden. Diese sogenannten Active Site Surveys sind sehr genau und eignen sich daher besonders bei Bestandsbauten oder hohen Anforderungen an die WLAN-Umgebung wie beispielsweise “Voice over WiFi” oder High Density WLAN-Netzwerke.

Aktive Messungen sind durch benötigte Hardware und Ressourcen entsprechend aufwändig und teuer.

Zusätzl. benötigte Informationen

 

  • Mindestens ein (1) vorab zur Verfügung gestellter Access Point (AP), des Typs, wie er später zum Einsatz komen wird, als Survey-AP. Entsprechende Lizenzen/ Images (z.B. für den autonomen Betrieb ohne Controller) etc. müssen vorhanden sein bzw. zur Verfügung gestellt werden.
  • Zugang zu allen in Frage komenden Bereichen des zu messenden Geländes/Gebäudes.

 

Post Survey Validation

Die Post Survey Validation ergänzt die aktive Messung um eine Kontrolle der aufgebauten Infrastruktur (Passive Survey). Die Kontrollmessung prüft vorhandene WLAN-Installation. Hierbei wird das Augenmerk vor allem auf Kompromisse im Design sowie auf bereits bekannte Probleme gerichtet. Die Post Survey Validation bestätigt oder ergänzt entsprechend den vorausgegangenen Site Survey. Weiterhin kann eine Post Survey Validation eine bestehende Infrastruktur auf eine potentielle Erneuerung hin prüfen.

In der Regel wird für den Post Survey deutlich weniger Zeit benötigt, da auf eine Auf- und Umstellung von Access Points verzichtet werden kann.

 

T-Shoot / Passive Survey

Eine Spezielle Form eines Passive Surveys ist das T-Shoot. Hierbei werden gezielt Problemquellen in der WLAN-Umgebung aufgespürt und versucht, diese zu beseitigen. Ein T-Shoot kommt also immer bei einer bereits vorhandenen WLAN-Infrastruktur zum Einsatz. Im Gegensatz zu einem Post Survey werden nur die Hotspots untersucht, also i.d.R. nur ein kleiner Teil der WLAN-Installation.

 

image
https://benjamin-tews.de/wp-content/themes/hazel/
https://benjamin-tews.de/
#c1c1c1
style1
paged
Loading posts...
/volume1/web/wordpress/
#
on
none
loading
#
Sort Gallery
on
no
on
on
off